Herzlich willkommen!

 

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen mein Therapieangebot erläutern. Bei Fragen dazu kontaktieren Sie mich gerne!

 

Christian Janshen

 

  Neuer Präventionskurs

"Qigong - Ruhe in der Bewegung"

Die 18 harmonischen Übungen des Taiji-Qigong

Hierbei handelt es sich um eine Qigong-Übungsfolge, die von Taiji-Formen inspiriert wurde. Sie behandelt die wesentlichen Wirkaspekte der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die weich fließenenden, meditativen Bewegungen haben - regelmäßig angewendet - eine beruhigende, zentrierende aber auch belebende Wirkung auf Körper und Geist.

Beginn: 26. April 2017

Ende: 28. Juni  2017

 

Ort: Heilpraxis Janshen und Bosepark

10 Termine - jeweils Mittwochs von 17.30 - 18.45 Uhr

Kursgebühr: 110,- €

 

Präventionskurse können bei regelmäßiger Teilnahme von den Krankenkassen mit bis zu 80% der Kosten bezuschusst werden. Klären Sie bitte Ihre Berechtigung dazu vor der Anmeldung mit Ihrer Krankenkasse ab.

Jahreszeitliche Betrachtungen aus TCM-Sicht

 

Der Frühsommer - Wandlungsphase Feuer

 

Qigong am Morgen

 

Die offene Gruppe trifft sich jeden Dienstag und jeden Freitag um 8.00 Uhr im Lehne-Park und praktiziert unter meiner Leitung in frischer Luft und bei jedem Wetter einfache zu erlernende Qigong-Übungen.

 

Am Freitag, dem 26. Mai übt die Gruppe in Eigenregie!

 

Sie sind herzlich eingeladen, die belebende und zentrierende Wirkung von Qigong zu kennenzulernen! Kommen Sie, wann immer Sie möchten, dazu.

Keine Vertragsbindung - freiwilliger Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen.

  

Shakuhachi

Das Spielen auf der Shakuhachi (japanische Bambusflöte) ist ursprünglich als Atem-Meditation für Zen-Mönche gedacht. Den Klängen zu lauschen ist eine schöne Möglichkeit der inneren Einkehr.

 

Statt in meiner Praxis spielt Peter Pütz jetzt in der Sommerzeit wieder an jedem 

 

 Donnerstag von 15.00 bis 15.30 Uhr

 

in der Alten Dorfkirche Tempelhof.

 

Qigong im Botanischen Garten

 

Erleben Sie Meditation in der Bewegung an diesem friedlichen, inspirierenden Ort.

 

Mittwochs von 7.30 bis 8.30 Uhr und 9.00 - 10.00 Uhr

(26. April bis 4. Juli 2017)

 

Der Kurs ist Teil des FU-Hochschulsport-Programms. Dort können sich alle Interessierten anmelden.

 

Treffpunkt ist das Rondell im italienischen Garten, südwestlich des Tropenhauses. Wir werden bisweilen aber auch an anderen reizvollen Plätzen des Gartens Qigong praktizieren. Bitte erscheinen Sie in bequemer, wetterfester Kleidung. Nur bei sehr regnerischem, kaltem Wetter werden wir uns im Neuen Glashaus treffen.

 

Die Buchungsbestätigung ist gleichzeitig Zugangsberechtigung für das Gartengelände. Vor den Öffnungszeiten haben Sie Zutritt über das Botanische Museum in der Königin-Luise-Straße 6-8.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Janshen